Das sind wir - Chaska (Maren) und Goldener Rabe (Simon). Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Wir sind seit 2015 ein Paar und haben 2016 "Eigene Wege" zusammen gegründet. Es freut uns, dass sich dieses Projekt, so wie wir auch,  stetig verändert, wächst und lebendiger wird.

Mehr über uns findest du  auf der Seite "Unser Weg".

Chaska (Maren)

 

Für mich ist das Leben eine Reise und ich sehe meine Aufgabe darin, eine Weg Begleiterin zu sein. Ich bin bereit, ein Stück deines Weges gemeinsam mit dir zu gehen.

Mein Weg war und ist ein sehr verschlungener. Schon sehr früh war mir klar, ich will mit Menschen arbeiten, da mich nichts so sehr fasziniert wie jemanden im Ganzen kennen zu lernen. Über viele Umwege und lange Phasen der Innenschau wurde mein Bild, wie ich leben und arbeiten möchte, immer deutlicher.

Ich möchte mit Menschen arbeiten, die sich weiterentwickeln (wollen) und sie in diesem Prozess, mit all seinen Herausforderungen und Belohnungen unterstützen und diesen spannenden Weg begleiten. Es macht mich glücklich, einen Raum zu gestalten, in dem Ressourcen deutlich werden, sich Verhaltensweisen und Denkmuster wandeln können und es möglich wird, sich ganz bewusst in dem gegenwärtigen Moment zu spüren. Ich bin der Überzeugung, dass die Umgebung in der wir uns aufhalten und wie wir sie gestalten zum großen Teil das ausmachen was und wie wir sind und ich möchte dazu beitragen ein Feld zu schaffen, dass Menschen die Chance gibt, sich selbst in ihren Stärken wahrzunehmen und sich konstruktiv mit ihren abgelehnten Anteilen auseinanderzusetzen um daran zu wachsen.

Für mich sind die Natur, Kreativität und lebendige Erfahrungen sowie stabile Beziehungen die Grundlage für ein erfülltes Leben. Mein Ziel ist es diese Haltung weiterzugeben und mit anderen zu teilen. Ich liebe es mein Wissen auf spielerische Art und Weise weiter zu geben und gleichzeitig Situationen zu schaffen, die Möglichkeit geben, wahrhafte Erfahrungen zu machen, um sich ganz bewusst in dem gegenwärtigen Moment zu spüren.

Meine Ausbildungen

  • Dipl. Soz. Pädagogin mit diversen Anstellungen im sozialem Bereich, dazu diverse Fortbildungen
  • schamanische Heilerin
  • Gestalt Practitioner
  • Erlebnispädagogin, Wildnis- und Umweltpädagogin
  • San A und B beim Bayrischen Roten Kreuz

 

Goldener Rabe (Simon)

 

Das Bedürfnis, Anderen zu helfen, sich selbst zu helfen, ist tief in mir verwurzelt und motiviert meine Berufung, als Schamanischer Heiler zu leben.

Am Besten gefällt mir am Schamanischen Weg die Denkweise, dass Alles, was ist und war, dazu geführt hat, dass wir die Person sind, die wir jetzt sind und dass wir uns in jedem Moment entscheiden können, wer wir sein wollen. Ein weiterer Punkt, der mir bei dieser Form der Arbeit sehr gut gefällt ist, dass die eigentliche Heilung immer von uns selbst kommt. Der Schamane öffnet dafür den Raum, das Wunder der Veränderung vollbringt jeder selbst!

Mir ist es wichtig, dass sich jeder, der möchte, seinen Ängsten bewusst werden und seine Stärken spüren kann. Denn so ist es uns möglich, ungeliebte Verhaltensweisen abzulegen, neue Vorhaben anzupacken, ja sogar Krankheiten zu überwinden.

Indem wir uns mit uns selbst beschäftigen, erhalten wir einen tiefen Einblick und besseres Verständnis von unserem Wesen. Dies ermöglicht ein zufriedeneres und glücklicheres Leben.

„Uns selbst zu erfahren, das größte Geschenk was wir uns selber schenken können“ - Auf diesem Weg möchte ich dich begleiten.